Willkommen zu Candelabra Consulting

Wir freuen uns, unsere Erfahrungen mit dir zu teilen und dir zu helfen, Grenzen zu sprengen.

Unser Ziel ist es, deinen internationalen Umzug so reibungslos wie möglich zu gestalten. Wir unterstützen dich bei allen Dienstleistungen oder Fragen, die du während des Übergangs und bis zu einem Jahr nach der Einstellung haben solltest!

Warum machen wir das?

Weil wir selbst schon mehrere Male diese Erfahrungen selbst gemacht haben. Sergio als Arzt zieht von Kolumbien nach Portugal und schließlich nach Deutschland. Ich, Sonja, eine ehemalige Physiotherapeutin, die in mehreren Ländern wie China, Malaysia und Australien gelebt und gearbeitet hat.

Wir wissen, wie schwierig es ist, irgendwo neu anzufangen, und möchten anderen helfen, NICHT die gleichen Fehler wie wir zu machen.

Wie hat es mit Candelabra angefangen?

Sergio und ich kennen uns aus unserem Studium in Frankfurt, wo wir beide einen MBA in internationalem Gesundheitsmanagement an derwww.Frankfurt-school.de abgeschlossen haben.

(Welches übrigens ein großartiges Programm ist, wenn du deine Karriere vorantreiben möchtest, um später vielleicht auch einmal ein Team im Gesundheitswesen zu führen.)

Jedenfalls haben wir uns auf diese Weise kennengelernt und sind Freunde geworden. Trotz größerer Distanz, ich habe zu der Zeit in China und Sergio in Portugal gelebt, haben wir es geschafft in Kontakt zu bleiben.

Als ich nach Deutschland zurückkehrte, kontaktierte mich Sergio und fragte, ob es mir etwas ausmachen würde, ihm ein wenig zu helfen, da er sich entschied, endlich auch dorthin zu ziehen und Hilfe bei seinen Unterlagen brauchte.

Sicher, würde ich das tun und somit haben wir angefangen an seinen Unterlagen zu arbeiten. Er schickte mir vorab verfasste E-Mails und ich übersetzte sie ins Deutsche oder beantwortete Verständnisfragen, wenn die Antworten eingingen. Wir begannen, nach Wohnung und anderen Dingen zu suchen, die er für seinen Umzug benötigen würde.

Eines Tages haben wir darüber gesprochen, wie schwierig Neuanfänge sind und wie unterschiedlich es sich diesmal für ihn anfühlte, weil er jetzt jemand hat, der Ihn in den Fragen des täglichen Lebens unterstützt.

Und dann wurde uns klar, dass dies vielleicht das ist, was wir tun sollen?! Wir sind beide aus dem Gesundheitssektor, deshalb helfen wir gerne Menschen, wir haben viel Erfahrung und Kontakte, wenn es um internationale Gesundheitsversorgung geht, und wir sind beide bereit neues zu versuchen…

Der Rest ist Geschichte und jetzt sitze ich hier und schreibe diesen Blog-Beitrag für Euch. Ich hoffe, dass Ihr uns dadurch ein bisschen besser verstehen werdet und weiterhin in unseren Kanälen nach Updates und Informationen über uns und unseren Dienstleistungen stöbert.

Auf wiedersehen und hoffentlich bis bald.

Eure,

Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.